Strich-Code-Künstler: Dagmar Schmidt

Dagmar Schmidt: Vita, Werk und Entwurf für Strich-Code

1963 in Lommatzsch/Sachsen geboren
Nach dem Abitur in Meißen Praktikum im Betonwerk in Coswig/Sachsen für das folgende Architekturstudium
1983 bis 1985 Architekturstudium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar
1985 bis 1992 Kunststudium an der Burg Giebichenstein und der Kunsthochschule Halle bei Inge Götze im Bereich Textil
Nach dem Abschluss als Diplom-Künstlerin ein zweijähriges Graduiertenstipendium des Landes Sachsen-Anhalt bei Irmtraud Ohme im Bereich Metall
Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin und Kuratorin in Langenhagen (Region Hannover)

Dagmar Schmidt erforscht mit ihren Fotostudien
die Alltäglichkeit und Charakteristik von Räumen
und testet die Grenzen der Umwandlung eines
Raumes in einen anderen. Für Strich-Code stellt
sie die Frage: Reichen typische Elemente, etwa
Werkbeschilderungen des Inventars und der Kunstwerke,
den Raum Tabledance-Bar als Kunstmuseum
zu interpretieren? Gelingt dies
umgekehrt mit Bildillusionen im Rotlicht-Bezirk
des Museums?

Kontakt:
mail@dagmarschmidt.eu

Advertisements

Ein Gedanke zu „Strich-Code-Künstler: Dagmar Schmidt

  1. Pingback: Die Strich-Code Künstler stellen sich vor | strich-code

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s