Nacht der Museen

Am späteren Abend noch ein Museumsbesuch? Das ist in der Regel leider nicht möglich. Doch am 16. Juni drängten sich auch noch abends viele Besucher in Hannovers Musentempeln, die zur alljährlichen „Nacht der Museen“ einluden. In 19 Museen und Ausstellungshäusern konnte man von 18 bis 1 Uhr viele Facetten der Kunst betrachten – oder auch bei vielen Kunstaktionen mitmachen.
Auch beim Historischen Museum „steppte der Bär“, beziehungsweise die Preisetiketten-Kleber, denn die Strich-Code- Künstler baten vor dem Museum zum Etikettier-Tanz. 1000 Flyer wurden verteilt. Neugierig heranschwärmende Erwachsene, Jugendliche und Kinder durften sich als Schwarmkünstler versuchen und aufblasbare Schaufensterpuppen und gerne auch sich selbst nach ihren Vorstellungen mit Preisetiketten bekleben. Viele Besucher, ob jung oder alt, machten bei dieser bunten Aktion ganz begeistert mit. Ein überragendes Echo! Wir waren und sind noch ganz überwältigt und freuen uns jetzt auf die Schwarmkunst-Mitmachtermine:

Schwarmkünstler gesucht!
Ballhofplatz, Hannover
19.6. – 9.9.2012
Di. 17-19h
Fr. 15-17h
Sa. 10-12h

Petra Lindrum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s